Lisa Maier wird Jugendkönigin – 59 Schützen beim Königschießen der SG St. Wolfgang

Die neuen Schützenkönige der SG St. Wolfgang heißen Christina Müller und Lisa Maier. Die Proklamation ging wie letztes Jahr beim Schützenball der SG Obing im Saal des Oberwirts mit der Band „7gscheid“ über die Bühne. 

Die Gewinner des Königsschießen der SG St. Wolfgang: (von links nach rechts:) Ernst Stoiber, Katharina Parzinger, Schützenkönigin Christina Müller, Jugendkönigin Lisa Maier, Moritz Wimmer, Jakob Wastlschmid, Schützenmeister Sepp Bernauer

Das Königschießen wurde an den vier Schießabenden vor der Proklamation ausgetragen. Insgesamt ergriffen 59 Schützen, davon 40 Erwachsene und 19 Jungschützen, die Chance auf den Königstitel, welcher mit nur einem Schuss ermittelt wird.

In Anwesenheit des amtierenden Gaujugendkönigs Michael Müller, der heuer aus St. Wolfgang kommt, sowie der Könige der Schützenvereine aus Obing, Oberbrunn, Pittenhart, Aindorf und Truchtlaching wurden die scheidenden Könige Werner Zinke und Sarah Winkler mit einem Ehrentanz für die Vertretung des Vereins bei Festlichkeiten im vergangenen Jahr verabschiedet.

Danach gab Schützenmeister Sepp Bernauer die Gewinner des diesjährigen Königschießens bekannt: Christina Müller wurde mit einem 57,8 Teiler zur neuen Schützenkönigin gekürt. Wurstkönigin wurde Katharina Bernauer mit einen 68,2 Teiler. Das drittbeste Blattl bei den Erwachsenen gelang Brezenkönig Ernst Stoiber mit einem 108,3 Teiler.

Bei der Jugend erzielte Lisa Maier mit einem 58,3 Teiler den besten Schuss und durfte dafür die Jugendschützenkette in Empfang nehmen. Moritz Wimmer erreichte mit einem 134,9 Teiler den zweiten Platz vor Brezenkönig Jakob Wastlschmid (148,5).